06122-72678-0
  • Apple

    Apple

    Apple stellt Apple Watch vor

    Apple hat gestern Apple Watch – das bisher persönlichste Produkt von Apple – vorgestellt, mit revolutionären neuen Technologien und einer bahnbrechenden Benutzeroberfläche in einem wunderschönen Design, das die traditionsreiche Präzisionsuhrmacherei würdigt. Apple Watch führt die speziell gestaltete und entwickelte digitale Krone ein, die einen innovativen Weg zum Scrollen, Zoomen und Navigieren bietet. Die digitale Krone ist Apples revolutionärstes Navigationswerkzeug seit dem iPod Clickwheel und iPhone Multi-Touch. Apple Watch wird es ermöglichen, auf neue Art und Weise direkt vom Handgelenk aus zu kommunizieren, mittels Senden und Empfangen von Nachrichten, dem Entgegennehmen von Anrufen auf dem iPhone und dem Versenden von so etwas Persönlichem wie dem eigenen Herzschlag mittels Digital Touch. Apple Watch führt außerdem umfassende Gesundheits- und Fitness-Anwendungen ein, die Menschen helfen können, ein gesünderes Leben zu führen. Apple Watch ist in drei verschiedenen Kollektionen verfügbar: Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edition.

    "Apple hat der Welt mit Mac, iPod, iPhone und iPad mehrere, jeweils eine ganz eigene Kategorie definierende Produkte vorgestellt," sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Und abermals ist Apple bereit, die Welt mit einem revolutionären Produkt, welches das Leben der Menschen bereichern kann, zu faszinieren. Es ist das persönlichste Produkt, das wir jemals gemacht haben."

    "Mit Apple Watch haben wir mehrere Technologien und eine völlig neue Benutzeroberfläche speziell für ein Gerät entwickelt, das designt wurde, um getragen zu werden," sagt Jony Ive, Senior Vice President of Design von Apple. "Wir haben eine ganze Reihe an Produkten gestaltet, die eine beispiellose Personalisierung ermöglichen."

    Apple Watch führt ein revolutionäres Design und eine iOS-basierte Benutzeroberfläche ein, die speziell für ein kleineres Gerät entwickelt wurden. Apple Watch verfügt über die digitale Krone, ein innovativer Weg zum flüssigen Scrollen, Zoomen und Navigieren ohne das Display zu versperren. Die digitale Krone dient außerdem als Home Button und komfortable Möglichkeit auf Siri zuzugreifen. Das Retina Display der Apple Watch verfügt über Force Touch, eine Technologie, die den Unterschied zwischen einem Tippen und einem Drücken wahrnimmt, und eine neue Art zum schnellen und einfachen Zugriff auf Bedienelemente in Apps ermöglicht. Apple Watch führt Taptic Engine sowie einen integrierten Lautsprecher ein, die im Zusammenspiel unaufdringlich ein völlig neues Vokabular von Alarmsignalen und Benachrichtigungen bieten, die man sowohl hören als auch fühlen kann. Apple hat seinen eigenen, maßgeschneiderten S1 SiP (System in a Package) Chip entwickelt, um eine vollständige Computerarchitektur auf einem einzigen Chip zu miniaturisieren. Apple Watch bietet außerdem WLAN 802.11b/g und Bluetooth 4.0 um sich nahtlos mit dem iPhone zu verbinden.

    Apple Watch kommt in drei verschiedenen Kollektionen: Apple Watch, Apple Watch Sport und Apple Watch Edition, die in zwei verschiedenen Größen in 38 Millimeter und 42 Millimeter verfügbar sind. Die wunderschön und widerstandsfähig gestalteten Gehäuse wurden aus Sonderlegierungen in poliertem oder Space Black Edelstahl, eloxiertem Aluminium in Space Gray oder Silber und 18 Karat Roségold oder Gelbgold gearbeitet. Apple hat außerdem eine komplette Serie von Armbändern für Uhren kreiert: Hochleistungs-Sportarmband aus Fluorelastomer; Milanaise-Armband aus flexiblem Edelstahl-Metallgeflecht; Loop Lederarmband aus weichem abgestepptem Leder, welches Magneten zur schnellen Befestigung und Einstellung in sich verbirgt; Modernes Lederarmband das mit einer soliden Metallschließe verschließt; Klassisches Lederarmband; und Gliederarmband aus Edelstahl. Apple Watch kommt mit einem einzigartigen Ladesystem, einer Kombination aus Apple MagSafe Technologie und induktiver Ladung, das zur schnellen Verbindung an der richtigen Stelle einrastet.

    Apple Watch ist ein extrem genauer Zeitmesser, der darüber hinaus individualisierbar ist, um seiner Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen. Apple Watch kommt mit elf verschiedenen Uhren-Zifferblättern, angefangen von traditionellen, analogen bis hin zu neuen Zifferblättern, darunter das dynamische Zeitraffer-Zifferblatt, das Astrononmie-Zifferblatt mit seinem interaktiven, Echtzeit 3D-Modell von Erde, Sonne, Mond und Planeten und das Solar-Zifferblatt, einer zeitgemäßen Sonnenuhr. Apple Watch kann in ihrem Aussehen und ihren Fähigkeiten durch zusätzliche Informationen wie anstehende Veranstaltungen, Mondphasen oder dem Grad der körperlichen Aktivität des Nutzers personalisiert werden, wodurch Millionen an denkbaren Konfigurationen möglich werden.

    Die Positionierung am Handgelenk ausnutzend bietet Apple Watch zeitgemäße Informationen, die man auf einen Blick erfassen kann. Smart Replies und Diktierfunktion ermöglichen das schnelle Antworten auf Nachrichten und dank Handoff kann man eine Nachricht auf seiner Apple Watch beginnen und diese auf dem iPhone dort fortsetzen, wo man aufgehört hat. Vom Zifferblatt aus gelangt man durch einen Wisch nach oben zu Kurzinfos, die dem Nutzer schnell die für ihn wichtigen Informationen zeigen, wie den aktuellen Aufenthaltsort, Aktienkurse oder das nächste Meeting. Das Drücken der seitlichen Taste öffnet Freunde, eine Ansicht der Lieblingspersonen des Nutzers, sodass er diese schnell und einfach kontaktieren kann. Digital Touch ermöglicht es ein Skribbel, einen leichten Tap, eine Audio Nachricht über Walkie Talkie oder sogar seinen eigenen Herzschlag zu senden. Apple Watch versetzt den Nutzer in die Lage schnell und komfortabel mit der ihn umgebenden Welt zu interagieren. Man kann seinen Kaffee mittels Apple Pay bezahlen,* in ein Flugzeug mit Passbook Bordkarte einsteigen, sein Apple TV steuern oder Wegbeschreibungen erhalten.

    Apple Watch beinhaltet eine bahnbrechende Activity App die entwickelt wurde, um den Nutzer zu motivieren während des Tages aktiver zu sein und eine vollständig neue Workout App, die konzipiert wurde, um dem Nutzer die Messgrößen die er während dedizierten Workout-Sessions benötigt bereitzustellen. Apple Watch nutzt den Beschleunigungssensor, einen integrierten Herzfrequenzsensor, GPS und WLAN des iPhone um ein umfassendes Bild der täglichen Aktivität des Nutzers zu erstellen. Die Activity App misst drei separate Aspekte von Bewegung: verbrannte Kalorien, zügige Bewegung und wie oft man während des Tages aufsteht. Die Workout App ermöglicht das Festlegen von Zielen und Tempo während beliebter sessionbasierter Trainingseinheiten wie Laufen und Radfahren. Die begleitende Fitness App auf dem iPhone sammelt die Aktivitätsdaten, sodass der Nutzer seine Statistik detaillierter einsehen kann. Apple Watch nutzt diese Historie um individuelle, realistische Ziele vorzuschlagen, das Erreichen von Fitness-Meilensteinen zu belohnen und den Nutzer motiviert zu halten.

    Apple stellt WatchKit vor, das Entwicklern neue Werkzeuge und APIs zum Erstellen einzigartiger, für das Handgelenk konzipierter Erfahrungen bietet. Mit Apple Watch können Entwickler WatchKit Apps mit zielgruppengerechten Mitteilungen und Kurzinfos erstellen, die dem Nutzer zeitgemäße Informationen an die Hand geben. Noch im Laufe des Jahres wird es Entwicklern möglich sein vollständig native Apps für Apple Watch zu erstellen.

    Preise und Verfügbarkeit
    Apple Watch wird in drei Kollektionen erhältlich sein. Apple Watch mit einem Edelstahlgehäuse, wahlweise poliert oder in Space Black und einer Auswahl an Armbändern; Apple Watch Sport, mit einem eloxierten Aluminiumgehäuse in Space Grau oder Silber und einem Sportarmband; und Apple Watch Edition, mit einem 18 Karat Gehäuse in Gelbgold oder Roségold und einer Auswahl an Armbändern, die exklusiv für diese Kollektion verfügbar sind. Apple Watch Armbänder umfassen das Sportarmband in Blau, Grün, Pink, Schwarz und Weiß; das Klassische Lederarmband in Midnight Blue und Schwarz; das Loop Lederarmband in Bright Blue, Light Brown und Stone; das Moderne Lederarmband in Midnight Blue, Braun, Soft Pink, Rose Gray und Bright Red; das Milanaise-Armband in Edelstahl; und das Gliederarmband in gebürstetem Edelstahl und poliertem Space Black. Apple Watch wird Anfang 2015 ab 349 US-Dollar verfügbar sein. Apple Watch ist kompatibel mit iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6 oder iPhone 6 Plus mit der neuesten Version von iOS 8.

    * Apple Pay ist ausschließlich in den USA verfügbar.

  • Apple

    Apple

    Apple kündigt iPhone 6 und iPhone 6 Plus an

    Apple hat gestern iPhone 6 und iPhone 6 Plus angekündigt, die bedeutendsten Weiterentwicklungen in der Geschichte des iPhones, mit zwei neuen Modellen mit fantastischen 4,7-Zoll und 5,5-Zoll Retina HD Displays und vollgepackt mit innovativen Technologien in einem ganz neuen, extrem dünnen und nahtlosen Design. Die neuen iPhones verfügen über ein Präzisions-Unibody-Gehäuse aus eloxiertem Aluminium, welches sich nahtlos an das gebogene Glas des Displays anpasst und eine geschmeidige und durchgehende Oberfläche ergibt. iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind dahingehend entwickelt die jemals dünnsten zu sein, mit einem größeren Display in einem Design, das weiterhin angenehm zu halten und einfach zu nutzen ist.

    Vollgepackt mit innovativen neuen Technologien verfügen iPhone 6 und iPhone 6 Plus über: den von Apple entwickelten A8 Chip mit 64-Bit Desktoparchitektur der zweiten Generation für rasend schnelle Performance und Energieeffizienz; fortschrittliche iSight Kamera und FaceTime HD Kamera; ultraschnelles mobiles Internet; und Apple Pay, ein einfacherer Weg um simpel und sicher mit der Berührung eines Fingers zu bezahlen.¹ Beide Modelle werden mit iOS 8 ausgeliefert, der neuesten Version des weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystems mit einer vereinfachten, schnelleren und intuitiveren Nutzererfahrung mit neuen Funktionen bei Nachrichten und Fotos, QuickType Tastatur, einer neuen Health App, Familienfreigabe und iCloud Drive.

    "iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind die bedeutendsten Weiterentwicklungen in der Geschichte des iPhones," sagt Tim Cook, CEO von Apple. "Das iPhone ist das am meisten geliebte Smartphone der Welt mit der höchsten Kundenzufriedenheit in der Branche und wir machen es in jeder Hinsicht viel besser. Nur Apple kann die beste Hardware, Software und die besten Services kombinieren, um dieses bisher nie da gewesene Niveau zu erreichen, und wir glauben, dass die Kunden es lieben werden."

    Zum ersten Mal ist iPhone in zwei neuen Größen erhältlich: iPhone 6 verfügt über ein fantastisches 4,7-Zoll Retina HD Display mit einer Auflösung von 1334 x 750 Pixeln und bietet damit 38 Prozent mehr Betrachtungsfläche als iPhone 5s. iPhone 6 Plus verfügt über ein noch größeres 5,5-Zoll Retina HD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und bietet 88 Prozent mehr Betrachtungsfläche und fast dreimal so viele Pixel wie iPhone 5s. Die Retina HD Displays bieten fortschrittliche Technologien wie hohen Kontrast für tieferes Schwarz und Dual-Domain Pixel für exaktere Farben bei größeren Betrachtungswinkeln.

    Mit der 64-Bit Desktoparchitektur der zweiten Generation bietet der komplett neue A8 Chip schnellere Performance und ist noch energieeffizienter und liefert dadurch eine länger anhaltende Leistung mit großartiger Batterielaufzeit. Mit Metal, einer neuen Grafiktechnologie in iOS 8, können die Entwickler die Leistung des A8 Chips sogar dazu nutzen, 3D-Spiele auf Konsolen-Niveau auf das iPhone zu bringen. Der A8 Chip beinhaltet außerdem einen neuen, von Apple designten Bildsignalprozessor, der verbesserte Kamera- und Videofunktionen ermöglicht.

    Beide Modelle verfügen über den M8 Motion Coprozessor, der die Bewegungsdaten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors, Kompasses und des neuen Barometers, welches den Luftdruck und die relative Höhe misst, sammelt. Der M8 Motion Coprozessor kann fortwährend die Bewegungsdaten des Nutzers erfassen, sogar wenn das Gerät im Ruhezustand ist und spart Batterielaufzeit für den Schrittzähler und andere Fitness-Apps, die den Beschleunigungssensor den ganzen Tag nutzen. Mit iOS 8 erscheinen die Bewegungsdaten des M8 in der Health App, damit man sehen kann, wie viele Treppen man gestiegen oder wie weit man gegangen oder gelaufen ist. Die Entwickler können CoreMotion APIs verwenden um Nutzen aus M8 und HealthKit zu ziehen und Apps zu kreieren, die es einem ermöglichen besser auf seine Gesundheit und seine Fitness zu achten.

    iPhone 6 und iPhone 6 Plus führen Apple Pay ein, ein einfacher Weg, sicher physische Güter und Dienste in Geschäften oder in Apps mit der Berührung eines Fingers zu bezahlen. Die Nutzer können sicher und bequem in einem Geschäft bezahlen indem sie das Telefon einfach in die Nähe des kontaktlosen Lesegeräts halten während sie einen Finger auf Touch ID haben; es ist nicht nötig das iPhone zu entsperren oder eine App zu starten. Mit Apple Pay können außerdem Einkäufe in Apps mit der Berührung eines Fingers getätigt werden ohne dabei Kreditkartendaten oder Details zur Lieferung eingeben zu müssen. Die gesamten Zahlungsinformationen werden privat gehalten, verschlüsselt und sicher in Secure Element, einem Chip im Inneren des neuen iPhones, gespeichert.

    Die iSight Kamera wird noch besser mit einem neuen Sensor, der über Focus Pixels für schnelleren Autofokus verfügt und es erleichtert jeden Augenblick schnell einzufangen. iPhone 6 Plus-Nutzer werden außerdem von einer optischen Bildstabilisierungs-Technologie profitieren, die Handbewegungen in schlechten Lichtverhältnissen kompensiert und mit iOS 8 arbeitet, um Eigenbewegungen eines Objekts zu verringern. Hochauflösendes Video auf dem iPhone wird verbessert durch schnellere Bildraten bis zu 60 Bilder pro Sekunde für 1080p-Video und 240 Bilder pro Sekunde für Zeitlupenvideos sowie durch Kontinuierlicher Autofokus, Cinematic Videostabilisierung und Zeitraffervideo. Die FaceTime HD Kamera erfasst nun mit einem neuen Sensor über 80 Prozent mehr Licht und bietet mit einer größeren f/2.2 Blende verbesserte neue Funktionen wie Burst Mode und HDR Video.

    Mit schnelleren LTE Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s können iPhone 6- und iPhone 6 Plus-Nutzer noch schneller surfen, Inhalte herunterladen und streamen. Die neuen iPhones bieten außerdem Voice over LTE Anrufe (VoLTE) in Breitbandqualität sowie WLAN Anrufe.² Mit Unterstützung von bis zu 20 drahtlosen LTE-Frequenzbändern, mehr als bei jedem anderen Smartphone der Welt, machen es die neuen iPhones einfacher Highspeed Netzwerke auf der ganzen Welt zu erleben. Beide iPhones verfügen außerdem über 802.11ac WLAN mit Geschwindigkeiten von bis zu 433 MBit/s und Bluetooth 4.0.³

    Die neuen iPhones werden mit iOS 8 ausgeliefert, der bedeutendsten Version seit Start des App Store mit einer vereinfachten, schnelleren und intuitiveren Nutzererfahrung und neuen Funktionen wie QuickType Tastatur, einer neuen Health App, Familienfreigabe und iCloud Drive. Mit über 4.000 neuen APIs ermöglicht iOS 8 den Entwicklern die Nutzererfahrung mit bedeutenden Erweiterungsmöglichkeiten und stabilen Frameworks wie HealthKit und HomeKit weiter zu verfeinern. iPhone 6 und iPhone 6 Plus-Kunden haben Zugang zum revolutionären App Store, der Anwendern von iPhone, iPad und iPod touch mehr als 1,3 Millionen Apps in weltweit über 155 Ländern bietet.

    Preise & Verfügbarkeit
    iPhone 6 gibt es in Gold, Silber oder Spacegrau und wird in Deutschland für 699 Euro inkl. MwSt. (587,39 Euro exkl. MwSt.) für das 16 GB-Modell, 799 Euro inkl. MwSt. (671,43 Euro exkl. MwSt.) für das 64 GB-Modell und erstmals als neues 128 GB-Modell für 899 Euro inkl. MwSt. (755,46 Euro exkl. MwSt.) erhältlich sein. iPhone 6 Plus gibt es in Gold, Silber oder Spacegrau und wird in Deutschland für 799 Euro inkl. MwSt. (671,43 Euro exkl. MwSt.) für das 16 GB-Modell, 899 Euro inkl. MwSt. (755,46 Euro exkl. MwSt.) für das 64 GB-Modell und 999 Euro inkl. MwSt. (839,50 Euro exkl. MwSt.) für das neue 128 GB Modell erhältlich sein. Beide Modelle werden über die denkform verfügbar sein.
    iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden in Deutschland, USA, Australien, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Puerto Rico und Singapur am Freitag, 19. September erhältlich sein und Kunden können beide Modelle ab Freitag, 12. September vorbestellen.

    Die von Apple designten Lederhüllen werden in Black, Soft Pink, Olive Brown, Midnight Blue und (RED) für 45 Euro inkl. MwSt. für iPhone 6 und für 49 Euro inkl. MwSt. für iPhone 6 Plus und Silikonhüllen in Black, Blue, Pink, Green, White und (RED) für 35 Euro inkl. MwSt. für iPhone 6 und für 39 Euro inkl. MwSt. für iPhone 6 Plus über die denkform verfügbar sein.

    iPhone 5s wird in Deutschland für 599 Euro inkl. MwSt. (503,36 Euro exkl. MwSt.) für das 16 GB-Modell, 649 Euro inkl. MwSt. (545,38 Euro exkl. MwSt.) für das 32 GB-Modell und ein iPhone 5c 8 GB-Modell für 399 Euro inkl. MwSt. (335,29 Euro exkl. MwSt.) erhältlich sein. iOS 8 wird ab Mittwoch, 17. September als kostenloses Software-Update verfügbar sein. Einige Funktionen sind möglicherweise nicht auf allen Produkten verfügbar. Apple Pay wird Kunden in den USA in diesem Oktober als kostenloses Software-Update für iOS 8 zur Verfügung stehen.

    ¹ Apple Pay wird Kunden des iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den USA in diesem Oktober als kostenloses Software-Update für iOS 8 zur Verfügung stehen.

    ² LTE, VoLTE und WLAN Anrufe sind über ausgewählte Mobilfunkanbieter verfügbar. Netzgeschwindigkeiten sind von den Netzen der Carrier abhängig, Details können beim jeweiligen Mobilfunkanbieter erfragt werden.

    ³ Basierend auf theoretischen Geschwindigkeiten, tatsächliche Geschwindigkeiten können abweichen.

  • Apple

    Apple

    Apple kündigt Apple Pay an

    Apple hat gestern Apple Pay angekündigt, eine neue Kategorie eines Services, der den mobilen Zahlungsverkehr in eine einfache, sichere und private Art des Bezahlens verwandelt. Apple Pay funktioniert mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus über ein bahnbrechendes NFC-Antennendesign, einen dedizierten Chip namens Secure Element, und mit der Sicherheit und dem Komfort von Touch ID. Apple Pay ist ganz leicht einzurichten, sodass hunderte Millionen Nutzer einfach ihre Kredit- oder Bankkarte von ihrem iTunes Store Konto hinzufügen können. Apple Pay wird auch mit der neu angekündigten Apple Watch funktionieren, die Apple Pay auf weltweit mehr als 200 Millionen Nutzer von iPhone 5, iPhone 5c und iPhone 5s ausweitet.

    Apple Pay unterstützt Kredit- und Bankkarten der drei großen Zahlungsorganisationen, American Express, Mastercard und Visa, die von den beliebtesten Banken, darunter Bank of America, Capital One Bank, Chase, Citi und Wells Fargo, ausgegeben werden, und 83 Prozent des Kreditkarten-Einkaufvolumens in den USA ausmachen.* Zusätzlich zu den 258 Apple Retail Stores in den USA, werden einige der landesweit führenden Einzelhändler Apple Pay unterstützen, einschließlich Bloomingdale's, Disney Store und Walt Disney World Resort, Duane Reade, Macy's, McDonald's, Sephora, Staples, Subway, Walgreens und Whole Foods Market. Auch Apple Watch wird in den mehr als 220.000 Händlerniederlassungen in den USA funktionieren, die das kontaktlose Bezahlverfahren aktiviert haben. Apple Pay ist zudem in der Lage, Einkäufe über Apps im App Store zu tätigen.

    "Sicherheit und Datenschutz stehen im Mittelpunkt von Apple Pay. Nutzt man Apple Pay in einem Geschäft, Restaurant oder bei einem anderen Händler, werden die Kassierer nicht länger Namen, Kreditkartennummern oder Sicherheitscodes sehen, was dabei helfen wird die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs zu verringern", sagt Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services von Apple. "Apple sammelt keinerlei Kaufhistorie, so dass man nie weiß, was und wo eingekauft oder wie viel dafür bezahlt wurde. Und wenn das iPhone verloren geht oder gestohlen wird, können Zahlungen von diesem Gerät umgehend mit Hilfe von Mein iPhone suchen ausgesetzt werden."

    Apple Pay wird die Art und Weise des Bezahlens verändern. Wenn man mit Apple Pay eine Kredit- oder Bankkarte hinzufügt, werden die aktuellen Kartennummern weder auf dem Gerät, noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine einzigartige Geräte-Kontonummer zugewiesen, verschlüsselt und sicher in Secure Element auf iPhone oder Apple Watch gespeichert. Jeder Zahlungsvorgang wird mit einer einmaligen einzigartigen Nummer autorisiert, welche die Geräte-Kontonummer nutzt und anstatt den Sicherheitscode auf der Rückseite der Karte zu verwenden, erzeugt Apple Pay einen dynamischen Sicherheitscode, um die Sicherheit eines jeden Zahlungsvorgangs zu bestätigen.

    "JPMorgan Chase freut sich an Apple Pay mitzuwirken, um ein besseres, schnelleres und sichereres Zahlungssystem zu schaffen, bei dem der Kunde an erster Stelle steht und ein außergewöhnliches Kundenerlebnis für die Verbraucher und Händler erzeugt. Jeder gewinnt", sagt Jamie Dimon, Vorstandschef und CEO von JPMorgan Chase & Co.

    "Wir stellen unseren Kunden, einschließlich unserer 30 Millionen Online Banking-Kunden, Instrumente zur Verfügung, um ihr finanzielles Leben besser zu machen", sagt Brian Moynihan, CEO der Bank of America. "Für sie bedeutet besser einfach und bequem. Apple Pay ist ein weiterer spannender Schritt in diese Richtung."

    "Apple Pay ist die Art von innovativem Denken, das die Welt des Online- und Offline-Handels näher zusammenbringt", sagt Ken Chenault, CEO von American Express. "Wir freuen uns, mit Apple zu arbeiten, um Kartenmitgliedern und Händlern eine einfache und sichere Möglichkeit zu bieten, Einkäufe in den Geschäften und über Apps zu tätigen."

    Das Online-Shopping in Apps mit iPhone ist genauso einfach wie die Berührung mit einem Finger. Nutzer können mit Touch ID für physische Güter und Dienste, einschließlich Bekleidung, Elektronik, Gesundheits- und Beautyartikeln, Tickets und mehr, bezahlen. Der Bezahlvorgang kann mithilfe einer einzigen Berührung geschehen, so gibt es keine Notwendigkeit, per Hand lange Kontoformulare oder wiederholt Versand- und Rechnungsinformationen einzutippen und die Kartendaten werden vertraulich behandelt und nicht mit dem Online-Händler geteilt. Zum Beispiel bestellt man schnell mal Grillzubehör für ein BBQ im Garten mit der Target App, bucht bequem eine Fahrt mit Uber, ohne zunächst ein Konto erstellen zu müssen, oder man vermeidet die Schlange beim Mittagessen mittels schneller Bestellung und Vorauszahlung mit der Panera Bread App. Man trifft einfach eine Auswahl und wenn man bereit ist einzukaufen, nutzt man Apple Pay, um den Zahlungsvorgang abzuschließen.

    Beginnend im Oktober wird Apple Pay in den USA mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus als kostenloses Update für iOS 8 erhältlich sein. Apple Pay wird in Ladengeschäften mit iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch funktionieren. Apple Pay APIs werden für Entwickler in iOS 8 verfügbar sein, so dass diese den Kauf physischer Güter in ihren Apps auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus ermöglichen können.

    * American Express, Bank of America, Capital One Bank, Chase, Citi und Wells Fargo bei Verfügbarkeit; kurz darauf werden weitere Banken wie Barclaycard, Navy Federal Credit Union, PNC Bank, USAA und U.S. Bank folgen.

  • Apple

    Apple

    Apple kündigt Verfügbarkeit von iOS 8 für 17. September an

    Apple hat gestern bekanntgegeben, dass iOS 8, die bedeutendste Version seit Start des App Store, ab Mittwoch, 17. September für Nutzer von iPhone, iPad und iPod touch als kostenloses Software-Update verfügbar sein wird. iOS 8 bietet eine einfachere, schnellere und intuitivere Nutzererfahrung, mit neuen Funktionen bei Nachrichten und Fotos, vorausschauendem Schreiben für die QuickType Tastatur von Apple und Familienfreigabe. iOS 8 beinhaltet außerdem die neue Health App, die einen klaren Überblick der Gesundheits- und Fitnessdaten an einem Ort bietet und iCloud Drive, sodass man Dateien speichern und von überall darauf zugreifen kann. Mit mehr als 4.000 neuen APIs bietet iOS 8 Entwicklern die Möglichkeit das Nutzererlebnis weiter zu individualisieren mit bedeutenden Erweiterungsfunktionen und stabilen Frameworks, darunter HealthKit und HomeKit.

    "Wir freuen uns sehr für hunderte Millionen Nutzer, die nun damit beginnen iOS 8 zu erleben, mit unglaublichen Funktionen die neue Möglichkeiten eröffnen, iPhone, iPad oder iPod touch zu nutzen", sagt Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering von Apple. "iOS 8 erzeugt außerdem eine außergewöhnliche Umgebung für Entwickler und befähigt sie wie niemals zuvor erstaunliche neue Apps zu entwickeln."

    Nachrichten in iOS 8 macht Unterhaltungen noch intensiver. Einfach Tap to Talk wählen um seine Sprache zu teilen. Die selbe Geste funktioniert auch für das Teilen von Fotos und Videos. Nutzer können nun mehrere Fotos und Videos gleichzeitig teilen und all diese kinderleicht innerhalb einer Unterhaltung von einem Ort aus durchstöbern. Gruppennachrichten bietet jetzt die Möglichkeit, Kontakte hinzuzufügen oder zu entfernen, sowie die Option nicht gestört zu werden oder eine Unterhaltung vollständig zu verlassen. Man hat außerdem die Möglichkeit, seinen aktuellen Aufenthaltsort aus Nachrichten heraus für eine Stunde, einen Tag oder länger zu teilen.

    In iOS 8 gibt die Fotos App dem Nutzer leistungsstarke Bildbearbeitung an die Hand. Fotos begradigt automatisch Horizonte und mit den intelligenten Bearbeitungswerkzeugen kann man schnell und mit nur einem Wisch Belichtung und Farbe optimieren. Für einen tiefgreifenderen Feinschliff kann man auf individuelle Werkzeuge zugreifen, um Anpassungen hinsichtlich Belichtung, Helligkeit, Kontrast, Hervorhebungen, Schatten und mehr vorzunehmen. Durch Nutzung von PhotoKit können Entwickler den gleichen stabilen Framework wie die integrierte Fotos App nutzen und mit Erweiterungs-APIs können sie ihre eigenen Filter und Bearbeitungswerkzeuge Nutzern innerhalb der Fotos App zugänglich machen.

    Das neue vorausschauende Schreiben für die QuickType Tastatur von Apple ist smarter und personalisierter und berücksichtigt auf intelligente Weise den Kontext, wie beispielsweise wer der Empfänger ist und in welcher App man gerade schreibt. QuickType versteht die Art und Weise wie kommuniziert wird und schlägt Lieblingsphrasen vor, sodass man ganze Sätze mit nur wenigen Fingertipps schreiben kann. Das, was die QuickType Tastatur lernt, bleibt privat, ist auf dem Gerät des Nutzers verschlüsselt und wird niemals in die Cloud gesendet. Außerdem sind Tastaturen von Drittanbietern verfügbar, sodass Entwickler systemweit zusätzliche Layouts und Eingabemethoden zur Verfügung stellen und den Nutzern eine größere Auswahl bieten können.

    Die neue Health App sammelt die Informationen, die man aus seinen verschiedenen Gesundheits-Apps und Fitnessgeräten auswählt, und bietet eine klare und aktuelle Übersicht an einem Ort. HealthKit-APIs ermöglichen es Entwicklern Gesundheits- und Fitness-Apps untereinander kommunizieren zu lassen. Die Einwilligung des Nutzers vorausgesetzt, kann jede App spezifische Informationen von anderen Apps nutzen, um eine umfassendere Art des Gesundheits- und Fitnessmanagements zu ermöglichen. Nutzer werden in der Lage sein, ihre eigenen Fitnessmerkmale unter Verwendung von Apps wie MyFitnessPal, RunKeeper und Straka zu sammeln und zu überwachen. Gesundheitsdienstleister können nun die Daten ihrer Patienten überwachen, die diese bereit sind mit ihnen über Apps wie Mayo Clinic oder die MyChart App von Epic zu teilen. Diese werden unter anderem von Duke Medicine und Stanford Children's Health eingesetzt werden.

    HomeKit verbindet die Haushaltsgeräte eines Nutzers sicher und nahtlos, sodass dieser Zubehör wie Lichter, Thermostate, Türschlösser und Garagentore besser steuern kann. Durch Bereitstellung eines gemeinsamen Protokolls ermöglicht HomeKit die sichere Kopplung und einfache Bedienung einzelner Geräte oder Geräte-Gruppen im gesamten Haus. Dank Integration von Siri kann beispielsweise der Ausspruch "Guten Morgen" dazu führen, dass die Lichter in bestimmten Räumen eingeschaltet werden, das Thermostat die Temperatur anpasst und das Garagentor geöffnet wird.

    Familienfreigabe unter iOS 8 macht es einfacher denn je zu kommunizieren und Einkäufe zu teilen. Familienfreigabe hält durch das Erstellen geteilter Familien-Fotostreams und -Kalender automatisch jeden auf dem Laufenden und bietet die Möglichkeit, Familienangehörige und ihre Geräte zu lokalisieren. Familienmitglieder können nun außerdem infrage kommende iTunes-, iBooks- oder App Store-Einkäufe der Angehörigen durchstöbern und herunterladen. Bis zu sechs Familienmitglieder können daran teilhaben, jedes mit seiner eigenen Apple ID. Eltern können Apple IDs für Kinder erstellen und mittels Ask to Buy die Online-Erlaubnis der Erziehungsberechtigten für Einkäufe im Rahmen von Familienfreigabe erforderlich machen.

    Mit iCloud Drive können jegliche Dokumententypen sicher gespeichert, abgerufen und bearbeitet werden. Wird auf einem Gerät etwas geändert, steht der aktuellste Stand der selben Dokumentversion auf allen Geräten zur Verfügung, ob iOS-Gerät, Mac, Windows PC oder auf www.icloud.com. iCloud Drive bringt eine neue Zusammenarbeit zwischen Apps, indem es einen nahtlosen Zugang und die Möglichkeit an der selben Datei über verschiedene Apps hinweg zu arbeiten, zur Verfügung stellt.

    Die Continuity-Funktionen in iOS 8 und OS X Yosemite schaffen eine nie dagewesene Verzahnung von Mac und iOS-Geräten eines Nutzers. Sobald sich iPhone oder iPad in der Nähe des Mac befinden, ermöglicht Handoff den Beginn einer Aktivität auf einem Gerät und die Übertragung auf ein anderes. Instant Hotspot macht die Verwendung des Hotspots des iPhone so einfach, wie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk. Ab sofort werden sämtliche SMS- und MMS-Nachrichten, die zuvor ausschließlich auf dem iPhone eines Nutzers erschienen sind, auf allen Geräten angezeigt. Man kann SMS- oder MMS-Nachrichten sogar direkt vom Mac senden und iPhone-Telefonate tätigen oder empfangen, indem man den Mac wie eine Freisprecheinrichtung nutzt.*

    Weitere iOS 8-Funktionen beinhalten:
    - erweiterte Sicherheit und Verbesserungen bei der Verwaltung für Unternehmen, mit neuen Produktivitäts-Funktionen, darunter ein erweitertes Datenschutzniveau für wichtige, integrierte Apps und Unterstützung der konfigurierbaren Thread Notifications in Mail. Verbesserungen der Art und Weise, wie Nutzer darüber informiert werden, wie ihre Geräte konfiguriert und verwaltet sind unterstützen darüber hinaus das neue IT-Modell für mobile Mitarbeiter;
    - Design-Weiterentwicklungen, die auf dem atemberaubenden Interface von iOS 7 aufbauen und interaktive Benachrichtigungen, Schnellzugang zu den wichtigsten Kontakten, intelligente Vorschläge, sowie die Möglichkeit schnell zwischen Posteingang und Entwürfen in Mail hin- und herzuwechseln, ermöglichen; und
    - Spotlight-Vorschläge, die über das, was auf dem Gerät des Nutzers ist, hinausgehen, darunter Artikel aus Wikipedia, nahegelegene Orte und Nachrichtenartikel.

    Das iOS 8 Software Development Kit (SDK) mit mehr als 4.000 neuen APIs gibt Entwicklern wie niemals zuvor die Möglichkeit, faszinierende neue Apps zu erstellen. Das SDK liefert bedeutende iOS-Erweiterungen darunter neue Freigabeoptionen, Widgets, eigene Aktionen und Dokument-APIs. Touch ID APIs ermöglichen es Entwicklern Nutzer sicher innerhalb der Apps zu authentifizieren. Dank Metal, einer neuen Grafik-Technologie für Spiele-Anbieter, um 3D-Spiele in Konsolen-Qualität auf mobile Geräte zu bringen, wird Gaming unter iOS 8 sogar noch besser. iOS 8 enthält CloudKit, das Entwicklern eine umfassende und skalierbare Back-End-Lösung bietet und die Notwendigkeit des Schreibens von Server Codes und die Instandhaltung von Servern überflüssig macht. Swift gibt Entwicklern eine leistungsstarke Programmiersprache der nächsten Generation für iOS und OS X an die Hand, die schnell, modern und interaktiv ist und sie dabei unterstützt, sichereren und zuverlässigeren Code zu schreiben.

    iPhone-, iPad- und iPod touch-Kunden haben Zugang zum revolutionären App Store, der mehr als 1,3 Millionen Apps in weltweit 155 Ländern bietet. Der App Store hat jede Woche über 300 Millionen Besucher.

    Preise und Verfügbarkeit
    iOS 8 wird als kostenloses Software-Update ab Mittwoch, 17. September für iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPod touch (fünfte Generation), iPad 2, iPad mit Retina Display, iPad Air, iPad mini und iPad mini mit Retina Display verfügbar sein. Neue iCloud Preise beinhalten 5 GB an kostenlosem Speicherplatz, 20 GB für 0,99 Euro/Monat, 200 GB für 3,99 Euro/Monat, 500 GB für 9,99 Euro/Monat und 1 TB für 19,99 Euro/Monat. Continuity-Funktionen und iCloud Drive werden auf Macs unter OS X Yosemite verfügbar sein. Im Oktober wird SMS Continuity als kostenloses Update für iOS 8 verfügbar sein und iCloud Fotomediathek als Beta zur Verfügung stehen. Beginnend im Oktober mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus wird Apple Pay als kostenloses Update für iOS 8 in den USA verfügbar sein. Änderungen bei den Funktionen sind vorbehalten. Einige der Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Regionen oder Sprachen verfügbar.

    * Kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter bzgl. der Hotspot-Verfügbarkeit; Mobilfunk-Kosten können anfallen.

    Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und definiert die Zukunft mobiler Medien und Computer mit dem iPad neu.

Informationen aus erster Hand

Wir informieren über Neuigkeiten, Angebote, Trends, Schulungen, u.v.m.

Newsletter.png  Newsletter   Kalender.png  Kalender

 

Social Media & RSS

Nach dem Motto: "Join us & folow us", möchten wir Sie einladen uns  zu begleiten ...

Google plus twitter facebook  XING RSS Die denkform® weiterempfehlen

 

denkform  iPhone App

Alle Schulungen, Trainings, Kurse, Seminare, Workshops, Webinar & Event in einer App.

denkform App  denkform® App