06122-72678-0
  • FileMaker FileMaker Pro FileMaker Pro Advanced FileMaker Go FileMaker Server

    FileMaker FileMaker Pro FileMaker Pro Advanced FileMaker Go FileMaker Server

    Das FileMaker-Erfolgspaket

    Sicher sie sich jetzt das FileMaker-Erfolgspaket.

    Es enthält alles für die Entwicklung und den Einsatz einer individuellen Business-Lösung für Ihr Team. Das Bundle beinhaltet entweder 4 oder 9 FileMaker Pro 13-Lizenzen, 1 FileMaker Pro 13 Advanced-Lizenz, 1 FileMaker Server-Lizenz und die FileMaker Training Series: Advanced zum Herunterladen - alles mit einem 10%igen Rabatt!

    Bitte beachten Sie: Dies ist ein zeitlich begrenztes Angebot, das am 26. März 2015

  • LOXONE Smart Home Automatisierung

    LOXONE Smart Home Automatisierung

    NEU: LOXONE Config 6.3 mit Energiemanager

    Der neue LOXONE Config 6.3 wartet mit vielen Verbesserungen sowie einem neuen Programmbaustein - dem Energiemanager!

    Der Energiemanager bringt zahlreiche Vorteile:

    • Überblick über Stromproduktion und -verbrauch in unserer LOXONE App
    • optimierter Verbrauch der selbst produzierten Energie der PV-Anlage
    • energiesparendes Schalten von Waschmaschine, E-Ladestation,...
    • und vieles mehr

    Weitere Informationen von LOXONE

  • Netgear Netzwerkkomponenten

    Netgear Netzwerkkomponenten

    Chassis-Switch von Netgear

    Mit ProSafe M6100 betritt Netgear den Markt der Chassis-Switche, wobei der Hersteller mit der Produktserie besonders die Unternehmen bis 2000 Arbeitsplätze adressiert. Dort kann der Switch unterschiedlich konfiguriert auf Core-, Distributions- & Access-Ebene eingesetzt werden. Für mehr Nutzer empfiehlt Netgear die Geräte vor allem auf der Distributions- beziehungsweise Access-Schicht von Netzwerken.

    Die Geräte besitzen eine komplett passive Backplane, weshalb das Chassis eine fehlerfreie Nutzungszeit von "4000 Jahren" aufweist. Die Backbone hat eine Routing-/Switching-Leistung von 1,4 TBit/s. Jeder Slot wird über zwei 40-G-Verbindungen mittels eines proprietären Protokolls an die Backbone angebunden.

    In das 4U-Gehäuse passen derzeit bis zu drei Einschubboards, die mit unterschiedlichen Port-Kombinationen ausgerüstet sind. Je nach gewählten Einschüben lassen sich mit drei gleichen Boards 144 RJ45-Ports mit 10/100/1000 GBit/s Ethernet, 120 SFP-Ports für 100 oder 1000 GBit/s Ethernet, 72 RJ45-10GBase-T-Ports oder 48 SFP+-Ports für 1000/10GBase-X realisieren, daneben ist auch jede Mischung der derzeit vier Board-Typen möglich.

    Separate Managementboards gibt es nicht. Das erste Board in jedem Chassis wird automatisch Supervisor, das zweite dessen Stellvertreter, der bei Ausfall des ersten "innerhalb von nur vier Pings" die Arbeit des ausgefallenen Boards übernimmt, Währenddessen läuft die Datenverarbeitung über den Cache-Speicher der intakten Boards weiter. Der M6100 liefert Funktionen der Netzwerkschichten 2, 3 und 4 für IPv4 und IPv6.

    Mittels Aufsteckkarten auf die Boards ist für jeden Port PUE+ oder der Nachbau der Cisco-Entwicklung UPOE möglich. Letztere Technik liefert jedem angeschlossenen Endgerät durch Ausnutzung aller verfügbaren Adern 60 Watt Leistung. Weil dies in Summe bis zu 6000 Watt macht, arbeitet das Gerät mit bis zu acht Stromversorgungen. Drei Lüfter verhindern Überhitzung. Ein Starterkit wird mit einem Board und einer POE-Tochterkarte, einem Netzteil und einem Lüfter ausgeliefert.

    Alle Softwarefunktionen sind im Preis inkludiert, zusätzliche Lizenzkosten fallen also nicht an. Dazu gehören beispielsweise Rechenzentrumsprotokolle wie DCBX, PFC, ETS oder FIP Spoofing. Für die Geräte übernimmt Netgear lebenslang die Garantie. Preislich sieht sich Netgear weit unter den Geräten marktführender Wettbewerber.

    (Quelle: ChannelPartner)

  • Apple

    Apple

    iCloud-iWork für alle

    Ganz offensichtlich will Apple die Nutzerbasis der iWork-Apps Pages, Numbers und Keynote ausweiten. So öffnet Apple den Dienst demnächst für alle Plattformen - es ist dann nicht mehr erforderlich, ein Apple-Gerät zu besitzen. Im Gegensatz zu einem normalen iCloud-Account erhalten Nutzer von iWork zwar nur 1,0 statt 5 GB Speicherplatz, ansonsten stehen aber im Browser alle bekannten Funktionen der Webversion zur Verfügung.

    Momentan befindet sich das Angebot aber noch nicht im Live-Betrieb, der Hinweis ist nur auf beta.icloud.com zu sehen. Dort schreibt Apple neuerdings: "Jetzt kann jeder Pages, Numbers und Keynote für iCloud verwenden. Erstellen Sie Ihre kostenlose Apple-ID und legen Sie noch heute los". Wer sich anmelden möchte, gelangt auf ein Formular zur Registrierung, mit der dann die Apple-ID zu erstellen ist.

Informationen aus erster Hand

Wir informieren über Neuigkeiten, Angebote, Trends, Schulungen, u.v.m.

Newsletter.png  Newsletter   Kalender.png  Kalender

 

Social Media & RSS

Nach dem Motto: "Join us & folow us", möchten wir Sie einladen uns  zu begleiten ...

Google plus twitter facebook  XING RSS Die denkform® weiterempfehlen

 

denkform  iPhone App

Alle Schulungen, Trainings, Kurse, Seminare, Workshops, Webinar & Event in einer App.

denkform App  denkform® App