06122-72678-0
  • Apple

    Apple

    Apple und Cisco starten Partnerschaft

    Apple arbeitet künftig mit dem Netzwerk-Ausrüster Cisco zusammen, um mehr iPhones und iPads in Unternehmen zu bringen. Von Cisco verkaufte Technik und Programme sollen im Zuge der Kooperation besser für den Einsatz der Apple-Geräte optimiert werden, wie die beiden US-Anbieter mitteilten. Für Apple ist es bereits die zweite Partnerschaft dieser Art. Vor rund einem Jahr hatte sich der Konzern mit dem einstigen Rivalen IBM zusammengetan, um Apps für Unternehmen zu entwickeln. Dabei geht es auch darum, den Absatz des iPad-Tablets über das Geschäft mit Firmen anzukurbeln. 

    "95 Prozent der Fortune 500-Unternehmen setzen auf Cisco. Über die Partnerschaft mit Apple kombinieren wir für unsere Kunden die gewohnte Cisco-Technik mit ihren favorisierten iOS-Devices", betont John Chambers, Executive Chairman von Cisco. Gemeinsam wollen die beiden Konzerne zudem das iPhone stärker auf die Business-Anforderungen ausrichten. So soll beispielsweise an einem nahtlosen Übergang zwischen iPhone und Firmentelefon gearbeitet werden. Außerdem sollen die Kollaboration-Tools von Cisco, Spark, Telepresence und WebEx, für iOS optimiert werden. 

  • HP Hewlett-Packard

    HP Hewlett-Packard

    HP kündigt rekordverdächtigen Thin Client an

    Die Hewlett-Packard Company hat in der Schweizer Südmetropole Genf das Gerätemodell HP MT42 präsentiert. Nach Herstellerangaben handelt es sich bei dem voraussichtlich im Oktober 2015 in Deutschland erhältlichen Gerät um den „weltweit dünnsten, leichtesten und leistungsstärksten mobilen Thin Client“.

    Laut HP Deutschland eignet sich der neue Thin Client unter anderem für den Einsatz im Finanz-, Gesundheits-, Bildungs-, Dienstleistungs- und Verwaltungssektor und ermöglicht es Nutzern wie auch Administratoren, von unterwegs aus auf die Cloud und die Benutzeroberfläche zuzugreifen.

    Der HP MT42 ist 1,87 Zentimeter schlank und wiegt 1,5 Kilogramm. Das Gerät verfügt über Full-HD-Display (High-Definition) mit einer Bilddiagonalen von 14 Zoll beziehungsweise 35,5 cm und einer maximalen Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten sowie über eine feuchtigkeitsresistente Tastatur und ein Touchpad.

    Im Inneren des Thin Clients arbeiten ein drei Gigahertz schneller Vierkernprozessor vom nagelneuen Typ AMD Carrizo, eine Radeon R6 Grafikkarte ebenfalls von AMD sowie die Microsoft-Betriebssysteme Windows Embedded 7E und Windows 10 IoT Enterprise. Ein USB-C-Anschluss (Universal Serial Bus) und die herstellereigenen, speziellen Thin Client Programme Device Manager, Velocity und Easy Shell runden die Ausstattung ab. 

    Nach Angaben von HP bietet das Gerätemodell HP MT42 gegenüber der Vorgängerversion eine um zehn Prozent höhere Taktrate und doppelte Prozessorkern-Leistung. Die Preisangaben sollen demnächst bekannt gegeben werden. 

  • Apple

    Apple

    Apple tauscht fehlerhafte Kamera vom iPhone 6 Plus aus

    Apple räumt ein, dass bei einem "geringen Prozentsatz von iPhone 6 Plus-Geräten" die rückseitige iSight-Kamera über eine fehlerhafte Komponente verfügt, was dazu führen kann, dass die Fotos verschwommen sind. Die betroffenen Geräte weisen Seriennummern aus einem bestimmten Bereich auf und wurden hauptsächlich zwischen September 2014 und Januar 2015 verkauft.

    Wer ein iPhone 6 Plus hat, das verschwommene Fotos aufnimmt und dessen Seriennummer in den entsprechenden Bereich fällt - das kann man auf einer eigens eingerichteten Webseite prüfen -, dem ersetzt Apple das fehlerhafte Kameramodul (nicht das komplette Telefon) kostenfrei.

  • Microsoft Windows Office Software Betriebsystem

    Microsoft Windows Office Software Betriebsystem

    Windows 10 Enterprise steht zum Download parat

    Firmen, die Windows mit Volumenlizenzen einsetzen, können Windows 10 Enterprise aus dem Volume Licensing Service Center (VLSC) herunterladen. Das gilt auch für Bildungsreinrichtungen, die Windows 10 Education verwenden wollen. Volumenlizenzen bietet Microsoft für Unternehmen ab 5 Mitarbeitern. Interessierte Admins und professionelle Anwender finden zudem im TechNet eine voll funktionsfähige 90-Tage-Testversion von Windows 10 Enterprise zum DownloadMSDN-Abonennten finden Windows 10 Enterprise und Education inzwischen auch in ihrem Download-Bereich.

    Wie bei vergangenen Windows-Versionen auch, bringt die Enterprise-Variante ein paar zusätzlich Funktionen für den Einsatz in Unternehmen mit. Dazu gehören seit Windows 7 beispielsweise BranchCache, Direct Access oder auch Applocker. Direct Access ist eine geschützte und leistungsfähige VPN-Anbindung, womit Firmen ihre Mitarbeiter sicher anbinden können. Ebenfalls zu Windows 10 Enterprise gehört der "Windows To Go Creator". Damit lässt sich ein startfähiges Betriebssystem auf einen USB-Stick packen.

    Zu den neuen Funktionen, die mit Windows 10 Enterprise kommen, gehört Device Guard. Device Guard soll es erlauben, Systeme so zu konfigurieren, das nur bestimmte Anwendungen ausgeführt werden. Dies soll einen besseren Schutz gegen Zero-Day-Exploits bieten. Apps, die nicht als vertrauenswürdig eingestuft sind, werden blockiert. Laut Microsoft haben Unternehmen die Kontrolle darüber, welche Quellen Device Guard als vertrauenswürdig einordnet.

    Funktionell entspricht auch das Windows 10 für Bildungseinrichtungen (Windows 10 Education) der Enterprise-Variante. Von Windows 10 Enterprise existiert zudem eine LTSB-Ausführung (Long Term Service Branch). Die LTSB-Variante wurde für geschäftskritische Systeme konzipiert. Anders als bei Current Branch und Current Branch for Business (den Standard-Windows-Versionen) wird bei LTSB laut Microsoft nur alle zwei bis drei Jahre eine neue LTSB-Ausführung mit neuen Funktionen definiert. Die anderen erhalten ja fortwährend neue Funktionalitäten. Aktuelle Sicherheitupdates und Hotfixes werden hingegen auch auf LTSB-Systeme ausgerollt

Informationen aus erster Hand

Wir informieren über Neuigkeiten, Angebote, Trends, Schulungen, u.v.m.

Newsletter.png  Newsletter 

 

Social Media & RSS

Nach dem Motto: "Join us & follow us", möchten wir Sie einladen uns  zu begleiten ...

Google plus twitter facebook  XING RSS Die denkform® weiterempfehlen

 

denkform  iPhone App

Alle Schulungen, Trainings, Kurse, Seminare, Workshops, Webinar & Event in einer App.

denkform App  denkform® App