06122-72678-0
  • Apple

    Apple

    iCloud-iWork für alle

    Ganz offensichtlich will Apple die Nutzerbasis der iWork-Apps Pages, Numbers und Keynote ausweiten. So öffnet Apple den Dienst demnächst für alle Plattformen - es ist dann nicht mehr erforderlich, ein Apple-Gerät zu besitzen. Im Gegensatz zu einem normalen iCloud-Account erhalten Nutzer von iWork zwar nur 1,0 statt 5 GB Speicherplatz, ansonsten stehen aber im Browser alle bekannten Funktionen der Webversion zur Verfügung.

    Momentan befindet sich das Angebot aber noch nicht im Live-Betrieb, der Hinweis ist nur auf beta.icloud.com zu sehen. Dort schreibt Apple neuerdings: "Jetzt kann jeder Pages, Numbers und Keynote für iCloud verwenden. Erstellen Sie Ihre kostenlose Apple-ID und legen Sie noch heute los". Wer sich anmelden möchte, gelangt auf ein Formular zur Registrierung, mit der dann die Apple-ID zu erstellen ist.

  • denkform GmbH IT Kompetenzzentrum

    denkform GmbH IT Kompetenzzentrum

    denkform® GmbH wird plattformübergreifendes IT-Kompetenzzentrum

    Die stark gestiegene Nachfrage nach (Windows-) Server-, Desktop- und Laptopsystemen, Virtualisierungen, Cloud-Diensten, High-End Storage und Netzwerk Systemen sowie nach Windows Support, hat die in Hofheim-Wallau ansässige denkform® GmbH veranlasst, sich zum 01. Februar 2015 mit der ebenfalls im Industriegebiet Hofheim-Wallau beheimateten Firma Ammann IT Services GmbH zusammenzuschließen.

    Die Geschäfte werden künftig unter der nun gemeinsamen Firma denkform GmbH weitergeführt. Dadurch wird das bisherige Team der Geschäftsführung von Thorsten und Christine Seliger durch Herrn Patrick Ammann ergänzt.

    Alle Kunden sowie Dienstleistungen werden ab sofort in den laufenden Geschäftsbetrieb aufgenommen. Die Ammann IT Services GmbH ist bereits 18 Jahre auf dem IT Business Markt mit hohem Erfolg vertreten und betreut namhafte und große Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen.

    Neben den schon vorhandenen und auf Apple® Systemen konzentrierten Geschäftsteilen, ermöglicht dieser Zusammenschluss die Erweiterung der Geschäftsbereiche
    • Beratung, Konzeption, Vertrieb,
    • Installation, Support, Service, Reparatur,
    • Schulungen, Seminare, Webinare,
    • Bildungsbereich (Forschung & Lehre): Schulen / Universitäten
    auch auf die neuen Geschäftsfelder. 

    Produkte und Lösungen namhafter Hersteller und Anbieter wie beispielsweise: Hewlett Packard®, Microsoft®, Fujitsu®, IBM®, Citrix®, NetApp® und andere können ab sofort über die denkform® GmbH abgebildet werden. Durch die hieraus resultierende noch umfassendere und herstellerunabhängige Betreuung, wird den Kunden ein schneller, optimaler, effizienter, flexibler und nachhaltiger Full-Service geboten.

    Die denkform® GmbH ist seit 15 Jahren im Apple® Umfeld ein servicestarker Systempartner und betreut, vertreibt, integriert und schult iOS und Mac OS X basierte Produkte sowie Lösungen. Neben dem größten deutschen Schulungsangebot für die Apple® Plattform, Apple® Themen sowie Trends, entwickelt die denkform® GmbH individuelle Software, Apps und Datenbanken (FileMaker®) für die unterschiedlichsten Branchen. Im Bereich Support werden in der eigenen Werkstatt Apple® Produkte repariert und gewartet sowie von Kunden geforderte Service- / Supportdienstleistungen geleistet. Als Bildungspartner von Apple® betreut die denkform® GmbH Schulen und Universitäten in allen Bundesländern.

    Im Zuge dieser Erweiterungen wird der Internetauftritt in den kommenden Wochen komplett überarbeitet und an die neuen Geschäftsfelder angepasst. www.denkform.net

    Alle benannten Marken sind geschützt und gehören den jeweiligen Markeninhabern.
  • LANCOM Systems

    LANCOM Systems

    LANCOM VPN Client Windows Version 3.0

    Der deutsche Netzwerkspezialist LANCOM Systems hat seinen Advanced VPN Client (Virtual Private Network) für das Betriebssystem Microsoft Windows modifiziert. Die neue Version 3.0 basiert auf einem IPSec-Tunnel (Internet Protocol Security) und bietet unter anderem einen verbesserten "Always-On-Betrieb" für Windows 8.1- Tablets sowie eine flexible Softwareverteilung über den Microsoft Installer (MSI).

    Im "Always-On-Betrieb" wird der VPN-Tunnel permanent aufrechterhalten. Der Vorgang läuft im Hintergrund ab, um Fehlbedienungen zu verhindern und Anwender wie auch Administratoren von dieser Aufgabe zu entlasten. Außerdem soll sich der VPN Client mit Hilfe der MSI-Laufzeitumgebung für Installationsroutinen bequem über bereits existierende Software-Verteilsysteme auf die Endgeräte übertragen lassen.

    Darüber hinaus wird bei der integrierten Personal Firewall nun der ausgehende Datenverkehr, der aus Sicherheitsgründen geblockt wird, bei Bedarf mit "Reject" quittiert. Die Funktion erlaubt außerdem das direkte Aktivieren oder das Deaktivieren von Firewall-Regeln per Mausklick. Ebenso lassen sich vordefinierte Regeln erstellen. Zudem können auch Regeln für die Datenübertragung mit dem IPv6-Protokoll definiert werden. 

    Bei Mobilfunkanbindungen überträgt der VPN Client die Daten mittels der Übertragungstechnologien LTE (Long Term Evolution) oder UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) über das "Windows Mobile Broadband Interface" und gewährleistet damit hohe Transferraten. Zudem ermöglicht es die Software "Seamless Roaming", automatisch zwischen unterschiedlichen Netzen wie etwa WLAN (Wireless Local Area Network) und LTE/UMTS zu wechseln. Damit sollen Online-Anwendungen wie zum Beispiel Remote-Desktop-Verbindungen den Übergang ohne Verbindungsverlust des VPN Clients überstehen. 

     

    Für alle aktuellen 32- und 64-Bit-Windows-Systeme

    Der Client soll bei allen aktuellen 32- und 64-Bit-Windows-Systemen einsetzbar sein, also bei Microsoft Windows in den Versionen Vista, Windows 7, 8 und 8.1. „Selbst bei einer heterogenen Betriebssystem- Infrastruktur kann der Remote-Zugriff damit durchgängig über einen universellen Client geregelt werden. Niedrigere Kosten für Administration, User Helpdesk und Schulungen sind die Folge“, heißt es bei Lancom Systems. 

    Laut Hersteller ist die LANCOM Advanced VPN Client Version 3.0 zum Preis von 99 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich. Für alle Kunden, die bereits den Advanced VPN Client ab Version 2.2 verwenden, ist das Upgrade auf Version 3.0 zum Preis von 59 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer verfügbar. Außerdem steht eine 30-Tage-Testversion auf der Internetseite des Herstellers zur Verfügung.

  • Microsoft Windows Office Software Betriebsystem

    Microsoft Windows Office Software Betriebsystem

    Outlook kommt auf iOS und Android

    Microsoft hat Outlook-Clients für iOS und Android veröffentlicht.

    Dabei handelt es sich schlicht um umgetaufte Versionen der App von Acompli, die Microsoft Anfang Dezember zugekauft hatte, um eine wichtige Lücke in seinem mobilen App-Portfolio zu schließen. Acompli war damals hochgelobt und bietet ein modernes UI und eine große Funktionsvielfalt. Microsoft übernimmt offenbar sogar die Integration mit den konkurrierenden Cloud-Speichern Dropbox und Google Drive.

    Microsoft will Outlook für iOS und Android schnell weiterentwickeln und "alle paar Wochen" neue Versionen herausbringen. Die bisher angebotenen OWA-Clients für iOS und Android werden nach eine Übergangsphase verschwinden und durch Acompli-Outlook ersetzt.

    Outlook für iOS und Android (dort offiziell "Vorschau") steht im App Store und bei Google Play kostenlos zum Download bereit.

    (Quelle: ChannelPartner)

Informationen aus erster Hand

Wir informieren über Neuigkeiten, Angebote, Trends, Schulungen, u.v.m.

Newsletter.png  Newsletter 

 

Social Media & RSS

Nach dem Motto: "Join us & folow us", möchten wir Sie einladen uns  zu begleiten ...

Google plus twitter facebook  XING RSS Die denkform® weiterempfehlen

 

denkform  iPhone App

Alle Schulungen, Trainings, Kurse, Seminare, Workshops, Webinar & Event in einer App.

denkform App  denkform® App