Apple Produkte günstig kaufen

Autorisierter Apple Händler

Mac günstig kaufen, iPhone günstig kaufen, iPad günstig kaufen - niedrige Preise

macOS, iPadOS, iOS, watchOS & tvOS - Ein Teil unserer Philosophie …

Apple günstig kaufen  - niedrige Preise - schnell bestellen, schnell liefern, installieren sowie schulen lassen.

Wir sind ein Apple-Expertenteam zu den verschiedensten IT-Themen wie Cloud, Mobility, Network & Communications oder Security.


iPhone und iPad günstig kaufen - denkform ist Autorisierter Apple Händler

Telefonieren hat schon unser Leben revolutioniert. Mobiles Telefonieren hat die Welt verändert. Sie ist kleiner geworden. Mit dem iPhone / iPad schneller und verbundener.

Für Unternehmen bedeutet das enorme Herausforderungen, aber ebenso große Chancen. Alte Geschäftsmodelle verschwinden, neue entstehen. Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen und später zurück!. Seien Sie Unternehmer und nutzen Sie die neue, mobile Welt für sich.

Bei uns können Sie iPad kaufen aber auch iPhone kaufen

Apple Macintosh (Apple Mac) kaufen - denkform ist Autorisierter Apple Händler

Mobile Computer sowie Desktop PCs sind im Büro nicht mehr wegzudenken. Seit der Durchdringung im Markt und somit der Bekanntheit von Apple durch bunte iMac Geräte, iPod, iPhone aber auch iPad, hat sich der Mac bei vielen privat und später in den Unternehmen verbreitet. Mit der Einführung des Intel Chips( somit der 100% Kompatibilität zur Windows-Welt), schaffte Apple neue Maßstäbe.

Apple steht für Design, somit Schönheit, Innovation, Austausch zwischen allen Devices und somit einfache Handhabung aber auch bis Dato geringe Virenanfälligkeit durch proprietäre Systeme.

Bei uns können Sie Mac mini kaufen, iMac kaufen, Mac Pro kaufen, MacBook Air kaufen, MacBook Pro kaufen. Wir sind autorisierter Apple Händler.

Pro Mac sprechen folgende Gründe:

  1. Einheitlichkeit - macOS ist anders: Das minimalistische Interface konzentriert die Aufmerksamkeit der Anwender auf das Wesentliche. Einmal erlernt, ist das Mac-Benutzen einfach.
  2. Zuverlässigkeit - Selbst ein Mac ist nicht vor Abstürzen gefeit. Untersuchungen zeigen jedoch, dass er immer noch zuverlässiger ist als der stabilste Windows PC. Er stürzt weniger ab, reagiert nicht sofort auf jede neue Applikation mit verminderter Performance, lastet seinen Arbeits- / Festplattenspeicher besser aus und fährt schneller sowie zuverlässiger herunter. Der Grund ist offensichtlich: Apple ist das einzige Unternehmen, dass Hard- & Software aus einer Hand anbietet und alles genau aufeinander abstimmen kann.
  3. Sicherheit - Die hohe Marktdurchdringung von Windows-Rechnern ruft Hacker auf den Plan: Tauchen Würmer sowie andere Schädlinge auf, dann zumeist auf PC Systemen. Dagegen kommen viele Mac-Anwender bis heute ohne Sicherheitssoftware aus, da Apple immer aktuelle Sicherheitsupdates anbietet, da nicht jede Applikation gestartet werden kann. Das mag sich irgendwann ändern, bis dato ist man in puncto Sicherheit jedoch mit Apple auf der die Nerven, die Zeit aber auch den Geldbeutel schonenden Seite.
  4. Keine Überfrachtung - "Möchten Sie die Toolbar nicht gleich mit installieren?" "Google bietet Ihnen jetzt noch mehr kostenlose Sicherheit – klicken Sie hier." Diese Dialoge poppen häufig im Zuge von Installationsroutinen auf – der Haken an der entsprechenden Stelle ist selbstredend von vornherein gesetzt. Windows-Applikationen haben zunehmend nervende Demoware, Adware, Spyware im Schlepptau, die auf den ersten Blick zwar nützlich erscheinen – zumal kostenlos – auf den zweiten aber für reichlich Müll auf dem System sorgen. Startvorgänge erlahmen, Datenschutzrecht wird ausgehebelt, Einfallstore für Schädlinge entstehen. Macs haben das Problem nicht.
  5. Die Liebe zum Detail - Die Liebe steckt oft im Detail und das sorgt neben Fankult auch für eine extreme Kundenbindung.
  6. Innovation in Software - Nützlich, spaßig & total innovativ: Apple-Software. Final Cut beispielsweise war einst richtungweisend für die unlineare Videobearbeitung. iTunes, Safari, QuickTime – alle auch unter Windows lauffähig, aber längst nicht so gut wie auf dem angestammten Mac.
  7. Er kann Windows - Auf ins Boot Camp – das Apple-eigene Virtualisierungswerkzeug lässt Windows auch unter macOS laufen. Darüber hinaus gibt es Utilities anderer Unternehmen wie Parallels Desktop / VMware Fusion, die gleiches leisten. Es ist natürlich inkonsequent, auf den Mac zu setzen, und dann mit Windows zu arbeiten – manchmal ist aber genau diese Möglichkeit das entscheidende kleine Argument pro Apple, das Windows-Anwendern den Umstieg auch im Kopf möglich macht: "Wenn ich an der Mac Oberfläche verzweifele, kann ich immer noch auf Altbekanntes zurückwechseln, ohne das System zu tauschen."


11 Gründe warum der Mac gut fürs Business ist

Mehr zu IT Vertrieb

 

 

The Total Economic Impact of Mac In Enterprise

Der Mac im Unternehmen als smarte Investition für Business Kunden.

 

Mehr zu Forrester: The Total Economic Impact of Mac In Enterprise


Finden Sie Ihren individuellen Mac in wenigen Sekunden

Apple CTO Configure to Order BTODie spezielle Beratung schätzen viele unserer Kunden, die bei Ihrem Mac mehr benötigen und deren Anspruch nicht mit Produkten aus dem Standardsortiment abgedeckt ist. Das „configure to order (CTO)“-Programm von Apple bietet hier die Basis für die optimale Produktsuche.
 
Wir sehen unsere Flexibilität im Bereich des CTO-Programm als wesentliche Komponente unserer Apple Services, die wir für Sie bereitstellen. Wir bieten die optimale Darstellung der Konfigurationsmöglichkeiten und die Darstellung der Verfügbarkeit, damit schnell das richtige Produkt identifizieren und bestellbar ist.

Highlights:

  • Angebotserstellung Ihres individuellen, niedrigen Einkaufspreises und der Verfügbarkeit
  • Über 150 Modelle ab Lager verfügbar
  • Liveprüfung des nächsten Liefertermins
  • Alle deutsch- und englischsprachigen Varianten konfigurierbar
  • Direkte Integration von AppleCare (RAE) in den Bestellprozess
  • Darstellung von zusätzlichen Ländervarianten auf individuellen Wunsch
  • DEP-Registrierung bereits bei Bestellung möglich

Wir erstellen Ihnen gerne Ihre Wunschkonfiguration zusammen !

Apple günstig einkaufen - Apple bestellen beim Autorisierter Apple Händler

 M1 Pro und M1 Max

M1 Pro und M1 Max: die leistungsstärksten Chips, die Apple je entwickelt hat

Die neuen Chips im neuen MacBook Pro verfügen über eine bis zu 10-Core CPU, 32-Core GPU, 64 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher, ProRes-Beschleunigung und eine branchenführende Energieeffizienz

Apple hat am 18.10.2021 den M1 Pro und den M1 Max angekündigt, die nächsten bahnbrechenden Chips für den Mac. Der M1 Pro ist eine Weiterentwicklung der revolutionären M1 Architektur und bietet unglaubliche Leistung bei branchenführender Energieeffizienz, während der M1 Max diese Fähigkeiten auf ein komplett neues Niveau hebt. Die CPU im M1 Pro und im M1 Max liefert eine bis zu 70 Prozent schnellere Performance als der M1, sodass Aufgaben wie das Kompilieren von Projekten in Xcode schneller denn je erledigt werden können. Die GPU im M1 Pro ist bis zu 2-mal schneller als der M1, während die GPU im M1 Max bis zu 4-mal schneller ist als der M1, so dass professionelle Anwender:innen auch die anspruchsvollsten Grafik-Workflows bewältigen können.
M1 Pro und M1 Max verfügen erstmals in einem Pro System über eine System auf einem Chip-Architektur (SoC). Die Chips haben einen schnellen, gemeinsamen Arbeitsspeicher, branchenführende Leistung pro Watt und unglaubliche Energieeffizienz neben einer erhöhten Bandbreite und Kapazität beim Arbeitsspeicher. Der M1 Pro bietet eine Speicherbandbreite von bis zu 200 GB/s mit Unterstützung für bis zu 32 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher. Der M1 Max bietet eine Speicherbandbreite von bis zu 400 GB/s — das Doppelte des M1 Pro und fast das 6-fache des M1— und Unterstützung für bis zu 64 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher. Da selbst neueste PC-Notebooks maximal 16 GB Videospeicher haben, ermöglicht diese enorme Menge an verfügbarem Arbeitsspeicher grafikintensive Workflows, die zuvor auf einem Notebook unvorstellbar gewesen sind. Die effiziente Architektur des M1 Pro und des M1 Max bedeuten, dass sie die gleiche unglaubliche Leistung liefern, unabhängig davon, ob das MacBook Pro an die Steckdose angeschlossen ist oder per Batterie betrieben wird. M1 Pro und M1 Max haben beide auch verbesserte Media Engine, die spezielle ProRes-Beschleuniger für die professionelle Videoverarbeitung enthalten. M1 Pro und M1 Max sind die mit Abstand leistungsstärksten Chips, die Apple je entwickelt hat.
„Der M1 hat unseren beliebtesten Systemen unglaubliche Leistung, speziell entwickelte Technologien und branchenführender Energieeffizienz ermöglicht. Bis jetzt hat niemand eine System auf einem Chip-Architektur (SoC) in einem Pro System verwendet – mit M1 Pro und M1 Max ändert sich das heute“, sagt Johny Srouji, Senior Vice President of Hardware Technologies von Apple. „Mit extremen Leistungszuwächsen bei CPU und GPU, einer bis zu 6-fachen Speicherbandbreite, einer neuen Media Engine mit ProRes-Beschleunigern und anderen fortschrittlichen Technologien bringen M1 Pro und M1 Max Apple Chips noch weiter voran und sind mit keinem anderem Pro Notebook vergleichbar.“

Der M1 Pro: Ein komplett neues Level an Leistung und Leistungsfähigkeit

Dank der branchenführenden 5 Nanometer Prozess-Technologie verfügt der M1 Pro über 33,7 Milliarden Transistoren, mehr als doppelt so viele wie der M1. Eine neue 10-Core CPU mit acht Hochleistungskernen und zwei hocheffizienten Kernen ist bis zu 70 Prozent schneller als der M1, was zu einer unglaublichen CPU Leistung führt. Verglichen mit den neuesten 8-Core Chips für PC-Notebooks liefert der M1 Pro 1,7-mal mehr CPU-Leistung bei gleichem Stromverbrauch und erreicht Spitzenleistung der PC-Chips mit 70 Prozent weniger Stromverbrauch.1 Selbst anspruchsvollste Aufgaben wie das Bearbeiten hochauflösender Fotos werden vom M1 Pro mit Leichtigkeit bewältigt.
Der M1 Pro verfügt über eine bis zu 16-Core GPU, die bis zu 2-mal schneller ist als die im M1 und 7-mal schneller als die schnellste integrierte Grafik in einem 8-Core Chip eines PC-Notebooks.1 Im Vergleich zu einem leistungsstarken diskreten Grafikprozessor für PC-Notebooks liefert der M1 Pro mehr Leistung und verbraucht dabei bis zu 70 Prozent weniger Strom.2 Zusätzlich kann der M1 Pro mit bis zu 32 GB schnellem gemeinsamen Arbeitsspeicher mit einer Speicherbandbreite von bis zu 200 GB/s konfiguriert werden, sodass Kreative wie 3D-Künstler:innen und Spieleentwickler:innen auch von unterwegs mehr leisten können als je zuvor.

Der M1 Max: Der weltweit leistungsstärkste Chip für ein Pro Notebook

Der M1 Max verfügt über die gleiche leistungsstarke 10-Core CPU wie der M1 Pro und zusätzlich über eine gewaltige 32-Core GPU für eine bis zu 4-mal schnellere Grafikleistung als der M1. Mit 57 Milliarden Transistoren — 70 Prozent mehr als beim M1 Pro und 3,5-mal mehr als beim M1 — ist der M1 Max der größte Chip, den Apple je entwickelt hat. Darüber hinaus bietet die GPU eine Leistung, die mit der eines High-End Grafikprozessors in einem kompakten Pro PC-Notebook vergleichbar ist, während er 40 Prozent weniger Strom verbraucht. Die Leistung, ist mit der des High-End Grafikprozessors in den größten PC-Notebooks vergleichbar, während der M1 Max 100 Watt weniger Strom verbraucht.2 Das bedeutet, dass weniger Wärme erzeugt wird und die Lüfter leiser und seltener anspringen und die Batterielaufzeit im neuen MacBook Pro einfach herausragend ist. Der M1 Max ermöglicht grafikintensive Workflows, beispielsweise ist das Rendern komplexer Zeitleisten in Final Cut Pro im Vergleich zum M1 13-mal schneller.
Der M1 Max bietet außerdem eine On-Chip Bauweise mit höherer Bandbreite und verdoppelt die Speichergeschwindigkeit im Vergleich zum M1 Pro auf bis zu 400 GB/s beziehungsweise erhöht die Speicherbandbreite aus fast das 6-fache gegenüber dem M1. Dadurch kann der M1 Max mit bis zu 64 GB schnellem gemeinsamen Arbeitsspeicher konfiguriert werden. Mit seiner unvergleichlichen Leistung ist der M1 Max der leistungsstärkste Chip, der je für ein Pro Notebook entwickelt worden ist.

Schnelle, effiziente Media Engine jetzt mit ProRes

M1 Pro und M1 Max verfügen über eine von Apple entwickelte Media Engine, die die Videoverarbeitung beschleunigt und gleichzeitig die Batterielaufzeit maximiert. Der M1 Pro enthält außerdem eine spezielle Beschleunigung für den professionellen ProRes Videocodec, die die Wiedergabe mehrerer Streams von hochwertigen 4K- und 8K-ProRes-Videomaterial bei geringem Stromverbrauch ermöglicht. Der M1 Max geht sogar noch weiter und bietet eine bis zu 2-mal schnellere Videokodierung als der M1 Pro sowie zwei ProRes-Beschleuniger. Mit dem M1 Max kann das neue MacBook Pro ProRes-Videomaterial in Compressor bis zu 10-mal schneller als die vorherige Generation des 16" MacBook Pro transkodieren.

Fortschrittliche Technologien für ein komplettes Pro System

Sowohl der M1 Pro als auch der M1 Max sind mit fortschrittlichen, speziell entwickelten Technologien ausgestattet, die professionelle Workflows auf das nächste Level heben:

  • Eine 16-Core Neural Engine zur Beschleunigung des maschinellen Lernens auf dem Gerät und zur Verbesserung der Kameraleistung.
  • Eine neue Display Engine steuert mehrere externe Displays.
  • Zusätzliche integrierte Thunderbolt 4-Controller sorgen für noch mehr I/O-Bandbreite.
  • Der von Apple entwickelte Bildsignalprozessor und die Neural Engine verbessern die Bildqualität der integrierten Kamera für schärfere Videos und natürlichere Hauttöne.
  • Erstklassige Sicherheit, einschließlich Apples neuester Secure Enclave, Hardware-verifizierter, sicherer Funktionen für Boot und Laufzeitschutz.

Ein großer Schritt bei der Umstellung auf Apple Chips

Der Mac hat mittlerweile das erste Jahr in der zweijährigen Umstellung auf Apple Chips hinter sich, und der M1 Pro und der M1 Max sind ein weiterer großer Schritt nach vorn. Dies sind die leistungsstärksten und leistungsfähigsten Chips, die Apple je entwickelt hat. Zusammen mit dem M1 bilden sie eine Chip-Familie, die in Bezug auf Leistung, speziell entwickelten Technologien und Energieeffizienz führend in der Branche ist.

macOS und Apps bringen die Fähigkeiten des M1 Pro und des M1 Max in neue Dimensionen

macOS Monterey ist entwickelt worden, um die Leistung des M1 Pro und des M1 Max voll auszuschöpfen und bietet bahnbrechende Performance, phänomenale Funktionen für den professionellen Einsatz und eine unglaubliche Batterielaufzeit. Durch das Optimieren von Monterey für Apple Chips wacht der Mac sofort aus dem Ruhezustand auf, und das gesamte System ist schnell und unglaublich reaktionsfähig. Technologien für Entwickler:innen wie Metal sorgen dafür, dass Apps die neuen Chips voll ausnutzen können, und Optimierungen in Core ML nutzen die leistungsstarke Neural Engine, sodass Modelle für maschinelles Lernen noch schneller ausgeführt werden können. Die Auslastungsdaten von Pro Apps werden verwendet, um zu optimieren, wie macOS den CPU-Kernen Multi Thread-Aufgaben zuweist, um maximale Leistung zu erzielen. Fortschrittliche Energieverwaltungsfunktionen verteilen Aufgaben intelligent zwischen den Leistungs- und Effizienzkernen, um sowohl unglaubliche Geschwindigkeit als auch längere Batterielaufzeit zu erreichen.

Die Kombination von macOS mit M1, M1 Pro oder M1 Max bietet außerdem branchenführenden Sicherheitsschutz, darunter hardware-verifizierter sicherer Boot und Laufzeitschutz und schnelle Inline-Verschlüsselung von Dateien. Alle Mac Apps von Apple sind für Apple Chips optimiert und laufen nativ und es sind über 10.000 Universal Apps und Plug-Ins verfügbar. Bestehende Mac Apps, die noch nicht auf Universal aktualisiert worden sind, laufen reibungslos mit der Rosetta 2 Technologie von Apple, und Nutzer:innen können auch iPhone und iPad Apps direkt auf dem Mac ausführen, was ein riesiges neues Universum an Möglichkeiten eröffnet.

The Total Economic Impact Of Mac In Enterprise: M1 Update

Apple Enterprise

 MacBook Pro

Das wegweisende MacBook Pro mit M1 Pro und M1 Max bietet außergewöhnliche Leistung und Batterielaufzeit sowie das beste Notebook-Display der Welt.

Apple hat am 18.10.2021 das komplett neu entwickelte MacBook Pro vorgestellt, mit der Power der neuen M1 Pro und M1 Max — den ersten Pro Chips für den Mac. Das MacBook Pro ist als 14- und 16-Zoll Modell erhältlich und bietet bahnbrechende Leistung in den Bereichen Rechenpower, Grafik und maschinelles Lernen (ML), sowohl im Batterie- als auch im Netzbetrieb. Die unglaublich lange Batterielaufzeit ermöglicht Arbeitsabläufe, die bisher auf einem Notebook unvorstellbar gewesen sind. Das neue MacBook Pro verfügt zusätzlich über ein atemberaubendes Liquid Retina XDR Display, eine Vielzahl von Anschlüssen für fortschrittliche Konnektivität, eine 1080p FaceTime HD Kamera und das beste Audiosystem in einem Notebook. In Kombination mit macOS Monterey, das von Grund auf entwickelt worden ist, um die Vorteile des M1 Pro und des M1 Max voll auszuschöpfen, ist das Anwendererlebnis einfach unübertroffen. Das MacBook Pro sprengt die Grenzen dessen, was ein Notebook leisten kann, und ist für Entwickler:innen, Fotograf:innen, Filmemacher:innen, 3D-Künstler:innen, Wissenschaftler:innen, Musikproduzent:innen und für alle, die das beste Notebook der Welt haben möchten, entwickelt worden. Das neue MacBook Pro bildet zusammen mit dem 13" MacBook Pro mit M1 die stärkste Produktreihe von Pro Notebooks aller Zeiten. Die neuen 14- und 16-Zoll MacBook Pro Modelle können ab heute bestellt werden und werden ab Dienstag, 26. Oktober verfügbar sein.
„Wir haben uns vorgenommen, das beste Pro Notebook der Welt zu entwickeln, und freuen uns heute das neue MacBook Pro mit M1 Pro und M1 Max vorzustellen — eine wegweisende Kombination aus phänomenaler Leistung, unerreichter Batterielaufzeit und bahnbrechenden Funktionen“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Das neue MacBook Pro bietet ein atemberaubendes XDR Display, mehr Anschlüsse wie beispielsweise MagSafe 3, eine fortschrittliche 1080p Kamera und ein sensationelles Audiosystem mit sechs Lautsprechern — alles in einem atemberaubenden neuen Design. Das neue MacBook Pro sucht einfach seinesgleichen und ist das mit Abstand beste Pro Notebook ist, das wir je gebaut haben.“

Zwei neue Pro Chips, wegweisende Leistung

M1 Pro und M1 Max revolutionieren das Erlebnis mit einem MacBook Pro und bedeuten einen großen Schritt nach vorn bei der Umstellung auf Apple Chips auf dem Mac. Beim MacBook Pro mit M1 Pro und M1 Max kommt zum ersten Mal eine System auf einem Chip-Architektur (SoC) in Pro Systemen zum Einsatz, die mit schnellem, gemeinsamen Arbeitsspeicher und erhöhter Bandbreite beim Speicher für eine unvergleichliche Performance mit bisher unerreichter Leistung pro Watt und branchenführender Energieeffizienz sorgt.
Der M1 Pro hebt die bahnbrechende Architektur des M1 auf ein völlig neues Niveau. Ausgestattet mit einer leistungsstarken bis zu 10-Core CPU mit acht Hochleistungskernen und zwei hocheffizienten Kernen sowie einer mit bis zu 16-Core GPU bietet der M1 Pro eine bis zu 70 Prozent schnellere CPU-Leistung und eine bis zu 2-mal schnellere GPU-Leistung als der M1. Der M1 Pro bietet außerdem eine Speicherbandbreite von bis zu 200 GB/s — fast das Dreifache der Bandbreite des M1 — und unterstützt bis zu 32 GB schnellen, gemeinsamen Arbeitsspeicher. Der M1 Pro wurde entwickelt, um professionelle Video-Workflows drastisch zu beschleunigen, und bietet einen ProRes-Beschleuniger in der Media Engine, der eine unglaublich schnelle und energieeffiziente Videoverarbeitung ermöglicht.

Der M1 Max — der weltweit leistungsstärkste Chip für ein Pro Notebook — baut auf dem M1 Pro auf und übertrifft sogar dessen unglaubliche Eigenschaften. Der M1 Max verfügt über die gleiche leistungsstarke 10-Core CPU wie der M1 Pro und verdoppelt die GPU mit bis zu 32 Kernen für eine bis zu 4-mal schnellere GPU-Leistung als der M1. Außerdem verfügt er über eine Speicherbandbreite von bis zu 400 GB/s — das Doppelte des M1 Pro und fast das 6-fache des M1 — und bis zu 64 GB schnellen gemeinsamen Arbeitsspeicher. Da selbst neueste PC-Notebooks maximal 16 GB Videospeicher haben, ist diese enorme Menge an verfügbarem Arbeitsspeicher für professionelle Workloads von entscheidender Bedeutung und ermöglicht es Profis, Dinge zu tun, die zuvor auf einem Notebook unvorstellbar gewesen sind. 3D-Künstler:innen können mit dem neuen MacBook Pro jetzt problemlos mit extremen Geometrien und Texturen in Szenen arbeiten, die mit professionellen PC-Notebooks nicht möglich sind. Der M1 Max bietet außerdem eine verbesserte Media Engine mit zwei ProRes-Beschleunigern für eine noch höhere Multistream-Leistung. So können Profis bis zu 30 Streams mit 4K ProRes Videomaterial oder bis zu sieben Streams mit 8K ProRes Videomaterial in Final Cut Pro schneiden — mehr Streams als auf einem 28-Core Mac Pro mit Afterburner. Zum ersten Mal auf einem Mac können Video-Cutter:innen auch fernab vom Schnittplatz im Batteriebetrieb Farbe in HDR auf 8K ProRes 4444 Video abstufen.

Branchenführende Energieeffizienz und außergewöhnliche Batterielaufzeit

Von professionellen Workflows bis hin zu alltäglichen Aufgaben bietet das MacBook Pro eine bemerkenswerte Energieeffizienz für bahnbrechende Leistung — unabhängig davon, ob es an die Steckdose angeschlossen ist oder per Batterie betrieben wird — und eine außergewöhnliche Batterielaufzeit, sodass mit einer einzigen Batterieladung noch mehr erledigt werden kann. Im Gegensatz zu anderen Pro Notebooks, die an Leistung verlieren, wenn sie nicht an den Strom angeschlossen sind, liefert das MacBook Pro das gleiche Leistungsniveau, unabhängig davon, ob es an einer Steckdose angeschlossen ist oder die Batterie verwendet. Diese beispiellose Kombination aus Performance des Systems, Leistung im Batteriebetrieb und Laufzeit der Batterie hebt das MacBook Pro von allen anderen Notebooks ab.

Für Leistung entwickelt

Die 14- und 16-Zoll Modelle des MacBook Pro haben ein wunderschönes, neues Design, bei dem der Schwerpunkt auf Leistung und Nutzwert liegt. Das komplett neue Aluminiumgehäuse optimiert den Platz im Inneren für mehr Performance und Funktionen. Das Gehäuse ist präzise um ein fortschrittliches Wärmesystem herum gefertigt, das 50 Prozent mehr Luft bewegen kann als die Vorgängergeneration, selbst bei niedrigeren Lüftergeschwindigkeiten. Das thermische Design ermöglicht es dem MacBook Pro eine phänomenale, dauerhafte Leistung zu liefern und dabei kühl und leise zu bleiben. Dank der Effizienz der Apple Chips springen die Lüfter bei den meisten Aufgaben, die Nutzer:innen täglich erledigen, nicht einmal an.

Das neue MacBook Pro ist außerdem mit einem Magic Keyboard ausgestattet, das in eine doppelt eloxierte schwarze Vertiefung eingelassen ist, die die beleuchteten Zeichen auf den Tasten elegant hervorhebt, und verfügt über eine vollausgestattete Funktionsleiste. Physische Funktionstasten— einschließlich einer breiteren Escape-Taste — ersetzen die Touch Bar und bringen das vertraute, haptische Gefühl mechanischer Tasten zurück, das professionelle Nutzer:innen so schätzen. Ergänzt wird die neue Tastatur durch das branchenbeste Force Touch Trackpad, das sich perfekt für professionelle Anwendungen eignet.

Mit dem besten Notebook-Display der Welt

Zum ersten Mal bietet das MacBook Pro ein atemberaubendes Liquid Retina XDR Display. Das Liquid Retina XDR Display ist mit der Mini-LED-Technologie ausgestattet, die auch im iPad Pro zum Einsatz kommt, und liefert eine dauerhafte Helligkeit von bis zu 1.000 Nits über die gesamte Bildschirmgröße, eine unglaubliche Spitzenhelligkeit von 1.600 Nits und ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Der extreme Dynamikbereich erweckt HDR-Inhalte mit unglaublichen Details in Schatten, brillanten Glanzlichtern, tieferen Schwarztönen und lebendigeren Farben als je zuvor zum Leben. Er verfügt über einen großartigen P3 Farbraum und unterstützt eine Milliarde Farben für sanftere Farbverläufe Die ProMotion Technologie kommt mit diesem neuen Display auch auf den Mac und bietet eine adaptive Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz. ProMotion passt die Bildwiederholrate automatisch an die Bewegungen des Bildschirminhalts an, um die Batterielaufzeit zu schonen und Aufgaben flüssiger und noch reaktionsschneller zu gestalten. m Videoschnitt kann man auch eine Bildwiederholrate festlegen, die für die Bearbeitung des Materials optimal ist. Die Kombination aus der herausragenden XDR-Leistung und der superflüssigen ProMotion Technologie macht dieses Display zum besten Notebook-Display der Welt.
Beide Modelle sind mit einem größeren Display ausgestattet als die Vorgängergeneration — das 16-Zoll Modell bietet ein großes 16,2" Display6 mit 7,7 Millionen Pixeln, die meisten die es je auf einem Mac Notebook gegeben hat. Das 14-Zoll Modell bietet mit einer aktiven Fläche7 von 14,2" und insgesamt 5,9 Millionen Pixeln mehr Bildschirmfläche als das vorherige 16" MacBook Pro. Das Display hat noch dünnere Ränder und reicht bis um die Kamera herum, damit die Anwender:innen noch mehr Platz für ihre Inhalte haben. Unabhängig davon, ob Nutzer:innen einen Film ansehen oder 8K Videomaterial abstufen — das neue Display bietet ein wunderschönes Kinoerlebnis.

Die fortschrittlichsten Anschlussmöglichkeiten, die es je in einem MacBook Pro gab

Das neue MacBook Pro bietet die fortschrittlichsten und vielseitigsten Anschlussmöglichkeiten, die es je bei einem Mac Notebook gegebem hat. Beide Modelle verfügen über drei Thunderbolt 4-Ports für den Anschluss von Hochgeschwindigkeits-Peripheriegeräten, einen SDXC-Kartensteckplatz für den schnellen Zugriff auf Medien, einen HDMI-Anschluss für die bequeme Verbindung mit Displays und Fernsehern und einen verbesserten Kopfhöreranschluss, der Kopfhörer mit hoher Impedanz unterstützt. Mit MagSafe 3 kommt der MagSafe-Anschluss in das MacBook Pro zurück. MagSafe 3 weist ein aktualisiertes Design auf, kann mehr Strom in das System einspeisen als je zuvor und macht das Anschließen eines Ladekabels schnell und einfach und schützt gleichzeitig das MacBook Pro. Darüber hinaus gibt es erstmals eine Schnellladefunktion für den Mac, die das System in nur 30 Minuten um bis zu 50 Prozent auflädt Mit dem M1 Pro können Anwender:innen ab sofort bis zu zwei Pro Display XDR anschließen und mit dem M1 Max bis zu drei Pro Display XDR und einen 4K-Fernseher, alles gleichzeitig. Für die drahtlose Verbindung bietet das MacBook Pro außerdem WLAN 6 und Bluetooth 5.0.

Beste Kamera und bestes Audio in einem Mac Notebook

Das neue MacBook Pro ist mit einer 1080p FaceTime HD Kamera ausgestattet — der besten, die je in einem Mac Notebook verbaut wurde — und verdoppelt damit die Auflösung und die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. Das Kamerasystem nutzt den leistungsstarken Bildsignalprozessor (ISP) und die Neural Engine des M1 Pro und des M1 Max für computergestützte Aufnahmen, die die Videoqualität verbessern — so erscheinen Nutzer:innen schärfer und mit natürlicheren Hauttönen.

Das neue MacBook Pro ist mit branchenführenden Mikrofonen in Studioqualität ausgestattet, die ein noch geringeres Grundrauschen aufweisen, wodurch Anrufe und Sprachaufnahmen noch klarer werden. Das High-Fidelity Soundsystem mit sechs Lautsprechern verfügt über zwei Hochtöner für ein klareres Klangbild und vier Force-Cancelling Tieftöner, die für 80 Prozent mehr Bass sorgen. Das Soundsystem unterstützt auch 3D Audio, das ein ausgeklügeltes, dreidimensionales Hörerlebnis ermöglicht. Ganz gleich, ob Anwender:innen Musik hören oder einen Film in Dolby Atmos anschauen, es wird ein kinoähnliches Erlebnis erzeugt. Alles in allem ist dies das beste Audiosystem, das jemals in ein Notebook eingebaut worden ist.

macOS Monterey optimiert für M1 Pro und M1 Max

Die neuen 14- und 16-Zoll MacBook Pro Modelle werden mit macOS Monterey geliefert, der neuesten Version des weltweit fortschrittlichsten Computer-Betriebssystems. Die Kombination aus macOS Monterey und den leistungsstarken neuen M1 Pro und M1 Max sorgt für bahnbrechende Leistung und Produktivität für Anwender:innen. FaceTime enthält neue Audio- und Videofunktionen, die Anrufe noch natürlicher und lebensechter machen, und neue Integrationswerkzeuge wie AirPlay auf dem Mac ermöglichen eine noch bessere Zusammenarbeit von Apple Geräten. Live Text und visuelles Nachschlagen bieten neue intelligente Funktionen zur Anzeige nützlicher Informationen, Safari bietet eine leistungsstarke Taborganisation mit Tabgruppen, und die einfache Automatisierung kommt mit Kurzbefehle auf den Mac. Später in diesem Herbst wird SharePlay es Mac Nutzer:innen ermöglichen, gemeinsame Erlebnisse über FaceTime zu teilen und nahtlose Steuerung wird es Anwender:innen leicht machen, mühelos auf Mac und iPad zu arbeiten.
Mit macOS Monterey und Apple Chips können Mac Anwender:innen eine größere Auswahl an Apps als je zuvor nutzen. Alle Mac Apps von Apple sind für M1 Pro und M1 Max optimiert und laufen nativ auf den Chips. Außerdem sind über 10.000 Universal Apps und Plug-ins verfügbar, darunter Lightroom Classic, Cinema 4D, Capture One und viele mehr. Bestehende Mac Apps, die noch nicht auf Universal aktualisiert wurden, laufen reibungslos mit der Rosetta 2 Technologie von Apple, und Nutzer:innen können auch iPhone und iPad Apps direkt auf dem Mac ausführen, was ein riesiges neues Universum an Möglichkeiten eröffnet. Auch Final Cut Pro und Logic Pro erhalten leistungsstarke neue Funktionen, mit denen Kreative die Power und Leistung des M1 Pro und des M1 Max voll ausschöpfen können.

 Mac Pro

Funktion bestimmt Form. Jeder Aspekt des Mac Pro wurde für Leistung entwickelt. 

Mehr zu Apple Mac Pro

Apple Renew / Trade-InApple Renew / Trade-In Programm

Ihre Chancen für eine günstigere Produktaktualisierung - das Apple Renew Programm.
Apple Renew ist ein Programm, über das der gesamte Hardware Trade-in-Prozess abgewickelt wird – angefangen mit einem Angebot für einzelne oder mehrere Geräte bis hin zum Auftrag, sicherem Versand und garantierter Datenlöschung.

Das Programm ist unkompliziert und ermöglicht die Inzahlungnahme von folgenden Gerätegruppen: iPhone und iPad sowie von Apple Watch, MacBook- und iMac Modellen !

Mit dem Upgrade von Geräten im Rahmen von Apple Renew können Unternehmen und Organistationen:

  • Einen Hardware- und Betriebssystemstandard zur Vereinfachung des IT-Supports einführen
  • Erhebliche Kosteneinsparungen erzielen
  • Wichtige Vorgaben in Bezug auf Sicherheit befolgen
  • Die Zuverlässigkeit kritischer IT-Systeme erhöhen
  • Ihre IT-Abteilungen spürbar entlasten
  • Gesetzliche Auflagen wie die WEEE-Richtlinie (EU-Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte) erfüllen
  • Eine effektivere Zusammenarbeit der Mitarbeiter ermöglichen

Apple Business Manager - Apple DEP Device Enrollment Program Apple - Programm zur Geräteregistrierung

Apple Business Manager (ABM)

Das Programm zur Geräteregistrierung (DEP) bietet eine schnelle, optimierte Methode, um unternehmenseigene iOS Geräte bereitzustellen, unabhängig davon, ob diese direkt bei Apple oder bei uns gekauft wurden. Zu diesem Zweck werden die Registrierung bei einer MDM-Lösung (Mobile Device Management) und die Betreuung der Geräte bei der Einrichtung automatisiert.

Wir helfen Ihnen gerne als Autorisierter Apple Händler bei der Beantragung, Einrichtung & Verwaltung von DEP.

Mehr zu Apple Business Manager

Apple Financial ServicesApple Lifecycle

Halten Sie Ihre Apple IT Infrastruktur auf dem Laufenden mit der einzigartigen Finanzierungsmodell von AFS - Apple Financial Services

Mehr zu AFS - Apple Financial Services

Apple CareAppleCare - Die Garantie !

Weil Apple die Hardware, das Betriebssystem und viele Anwendungen entwickelt, arbeiten alle Komponenten von Apple Produkten ideal zusammen. Und nur mit AppleCare Produkten erhält man Service und Support durch Apple Experten, sodass sich die meisten Probleme mit einem Anruf erledigen lassen.

Die Vorteile der AppleCare Produkte gelten getrennt von und zusätzlich zu den durch Verbraucherschutzgesetze gewährten Rechten.

Mehr zu AppleCare Garantieerweiterungen

Schulungen & WebinareApple Schulungen von Profis

Wir schulen Anwender, Adminsitratoren u.v.m.

Mehr zu Apple Anwender Schulungen

Mehr zu Apple Administratoren Schulungen